Wandern & Radfahren

Berenschots Watermolen liegt am Rande des wunderschönen Naturschutzgebiets De Bekendelle. Die Wassermühle ist von schönen Wander- und Radwegen umgeben, die zu unserem Restaurant führen.

Berenschots Wassermühle ist:

  • Fahrradnabe 30
  • Gehknoten Z50 und T51
  • TOP Berenschot (touristischer Transferpunkt)
  • Ladestation für Elektrofahrräder

Stellen Sie Ihr Auto auf den Parkplatz, ziehen Sie die Wanderschuhe an, starten Sie Ihre Reise bei einer guten Tasse Kaffee mit traditionellem Apfelkuchen, bei Sonnenschein auf unserer Terrasse am Wasser, holen Sie sich dann Ihre Wanderroute im Regionalgeschäft von Berenschot ab und machen Sie einen Tag ! Sie können Ihr Elektrofahrrad vor der Tür aufladen und das Parken ist kostenlos.

Im Restaurant und im Berenschot’s Streekwinkel können Sie verschiedene Wander- und Radwege nutzen. Schauen Sie sich auch einige Routen aus dem VVV an.

Umwelt

Die Umgebung von Winterswijk strahlt Ruhe aus. Auffällig sind die typischen scholastischen Bauernhöfe: stattliche Bauernhäuser inmitten großer Baumgruppen.

Die Bauern von Scholten hatten bis ins 19. Jahrhundert eine privilegierte Stellung in der lokalen Gemeinschaft. Sie handelten im Auftrag des (edlen) Landbesitzers als Vollstrecker von Recht und Ordnung. Sie kümmerten sich auch um die Landschaft. Die unverwechselbare Landschaft um Winterswijk, ein Wechsel von Waldgebieten, Hecken, Bächen und Baumgruppen ist zum Teil auch ihnen zu verdanken. Auch an anderen Orten kann man sehen, warum diese Region als wertvolle Kulturlandschaft bezeichnet wird. In den Steinbrüchen, östlich des Dorfes Winterswijk, liegen die ältesten Erdschichten unseres Landes. Und zwischen Winterswijk und Lichtenvoorde liegt eines der letzten Torfmoorgebiete der Niederlande, der Korenburgerveen, bestehend aus Meddose, Corlese und Vragenderveen.

Der Wasserturm von Berenschot aus dem Jahr 1749 befindet sich im Naturschutzgebiet De Bekendelle. Ein kleiner aber üppiger Laubwald, der von der Slingebeek durchschnitten wird, die von Winterswijk nach Aalten führt. Da die Ufer des Baches steil und sandig sind, bilden sie einen geeigneten Nährboden für den Eisvogel. Der Eisvogel ist an einem farbenfrohen Federgefieder zu erkennen und kommt außerhalb von Winterswijk in den Niederlanden kaum vor.